Vitamine,Mineralien und Aminosäuren Teil 4, Alfalfa

Alfalfa
Luzerne; Pflanze, die bes. als Futtermittel verwendet wird. Hat einen gesundheitlichen Aspekt und deshalb kann man sie oft in Nahrungsergänzungsprodukten finden. Bereits die Araber fanden die Wirkung der Pflanze, deren Name übersetzt soviel wie “Vater aller Nährstoffeâ€? heißt, heraus. Alfalfa hilft bei der Aufnahme von Proteinen und Kohlenhydraten, unterstützt die Verdauung und wirkt stark entwässernd. Alfalfa enthält acht wichtige Enzyme sowie Vitamin A, E, K, B6 und D. Alfalfa ist eine sehr gute Quelle für Kalk und Phosphor, und deshalb wichtig für Knochengerüst und Zähne.