Vitamine, Mineralien und Aminosäuren Teil 72, Magnesium

Magnesium

Mineralstoff, Chemisches zeichen Mg.
Steht für Energiestoffwechsel, Herzmuskel, rasche Energie, Knochen und Zähne, starke Nerven und ein gesundes Bindegewebe. Mängel führen zu Konzentrationsstörungen, Übererregbarkeit, Schlaflosigkeit, Muskelkrämpfe, Arteriosklerose, Durchblutungsstörungen, depressiver Stimmung und zu Störungen des Immunsystems.
Alle Körperzellen benötigen Magnesium. Die besten Quellen für Magnesium sind Nüsse, Sojabohnen und gekochtes grünes Gemüse. Der Bedarf von Magnesium liegt bei etwa 500 mg pro Tag (hierbei handelt es sich um elementares Magnesium), verläuft aber proportional zur Einnahme von Calcium.

Keinen verwandten Inhalt Inhalt gefunden.