Vitamine, Mineralien und Aminosäuren Teil 12, ATP (Adenosintriphosphat)

Adenosintriphosphat (ATP)

Der Energieträger im Stoffwechsel des Körpers. Es ist die kleinste und am schnellsten verfügbare Energiequelle, besonders bekannt bei Sportlern.
Der Körper gewinnt ATP aus der Ernährung und Verdauung.Bei der Muskelkontraktion beispielsweise wird ATP gespalten und somit Energie gewonnen. Diese Methode verbraucht keinen Sauerstoff, ist “anaerob”. Dafür sind die ATP Vorräte auch diejenigen, die als erste ausgehen.
In allen lebenden Zellen tierischen und pflanzlichen Ursprungs, ist ATP (Adenosintriphosphat) enthalten. Dies gilt auch für Bakterien-, Hefe- und Schimmelpilzzellen.

Keinen verwandten Inhalt Inhalt gefunden.