Vitamine, Mineralien und Aminosäuren Teil 101, Teebaumöl

Teebaumöl

Die Blätter des australischen Teebaums enthalten ein stark duftendes Öl. Es gibt große Unterschiede in der Wirksamkeit der verschiedenen Melaleuka- oder Teebaumöle und die Wirksmakeit wird v.a. durch den Standort beeinflusst.
Teebaumöl wirkt keimtötend und ist ungiftig. Das macht es zu einem fast konkurrenzlosen Desinfektionsmittel. Man verwendet es auch bei Insektenstichen, Wunden, Akne, Furunkeln, Abszessen, Dermatitis, Herpes, Atemwegserkrankungen

Keinen verwandten Inhalt Inhalt gefunden.