Studien über Allergie Behandlungen

Beim durchforsten des englischen Sprachbereichs nach Forschungsberichten über Allergien, habe ich herausgefunden, daß es viele Studien gibt, die nie auf deutsch veröffentlicht wurden. Es gibt z.B.eine deutsche Studie, veröffentlicht (auf englisch) im Journal Allergy, die herausgefunden hat, daß Menschen,dessen Nahrung reich an Omega-3 Fettsäuren ist, weniger an Allergien leiden, als solche, die nicht regelmäßig solche Nahrung zu sich nehmen. Omega 3 verhindert Entzündungen und man findet es hauptsächlich in Kaltwasser-Fischen, Weiterlesen →

Knoblauch als Gift oder als ein Mittel gegen Allergien ?

Knoblauch mit   Zucker soll gegen Heuschnupfen helfen. Man kocht 500g geschälte Knoblauchzehen mit ca 250g Zucker, läßt das Ganze ein bischen köcheln und bewahrt dann die eingedickte Brühe in einem Gefäߟ auf. Pro Tag 2x einen Eßlöffel voll einnehmen. Na ja, das ist wohl nicht jedermanns Sache. Aber wenn es tatsä¤chlich hilft ? Ich bitte um Erfahrungsberichte, denn ich möchte zu gerne wissen, ob das jemand durchält. Knoblauch sollte man Weiterlesen →

Starke Birkenpollen Allergie – was soll ich tun?

Meine Birkenpollen Allergie ist so stark, dass ich an manchen Tagen überhaupt nicht mehr aus dem Haus möchte. Alles schwillt an, ich muss tausendmal niessen und meine Augen tränen. Ich hab schon einiges an homöopathischen Mitteln ausprobiert, nix hat wirklich geholfen. Immunisierung steht aus, würde aber lieber darauf verzichten. Wer könnte mir da helfen?

Therapie der chronischen Sinusitis – Vorführung des Nasencornets

Das Nasencornet ist ein Horn-ähnliches Gerät,was bei der Behandlung der chronischen Sinusitis ( Nebenhöhlenentzündung ),die ja auch allergisch bedingt sein kann und auch im Zusammenhang mit Heuschnupfen auftritt, eingesetzt wird.

Asthma und Paracetamol

Die weltweite Zunahme von Kindheits-Asthma ist zurückzuführen auf die Einnahme des Schmerzmittels Paracetamol. Eine Internationale Studie über Asthma und Allergien in der Kindheit (ISAAC) umfaßte 73 Zentren in 31 Ländern. Die Forscher analysierten Daten von mehr als 200.000 Kindern und fanden eine Verbindung zwischen der Einnahme von Paracetamol und der Entwicklung von Kindheits-Asthma heraus. Paracetamol stand auch in Verbindung mit einem erhöhtem Risiko von Heuschnupfen und Ekzemen. Die Wissenschaftler glauben,daß Weiterlesen →