Proteine und Aminosäuren, wichtig für ein funktionierendes Immunsystem

Warum brauchen wir Proteine ?

Können Proteine dazu beitragen Gewicht zu verlieren?

Warum nehmen Bodybuilder soviel Proteine und Aminosäuren?

Nicht genug Protein zu haben ist sehr schlecht für die Gesundheit.
Proteine bilden unsere Muskeln, Knochen, Haut und Haare.

Sie bilden das Bindegewebe und halten den Körper zusammen.
Sie bilden die Botenstoffe im Körper, einschließlich
der Hormone, den Immunzellen, den Enzymen und den Gehirn-
Chemikalien.
Wenn man nicht genug Protein hat, verliert man Muskelmasse,
die Haare werden brüchig und die Haut hängt herab.
Das ist noch nicht alles. Der Sex Antrieb leidet, man wird
ängstlich oder depressiv. Man wird leichter hinfallen und
unter einem Hüftbruch leiden und es dauert lange um sich
davon zu erholen.

Woher kommen also alle diese wichtigen Proteine? Die meisten
denken, sie kommen aus der Nahrung. Das ist aber nicht ganz
korrekt.
Die Wahrheit ist, dass Proteine vom Körper selbst hergestellt werden. Aber
unsere Nahrung ist wichtig, weil sie Aminosäuren
zur Verfügung stellt, die die Bausteine sind, welche die Proteine
herstellen.

Wie funktioniert das?

Man isst z.B. Fisch oder Fleisch, was in den Magen geht und dort
verdaut wird. Das Verdauungssystem zerlegt die Proteine in
Aminosäuren. Diese gehen durch den Darm und dann in den Blutstrom
hinein und werden dann im Körper verteilt.

Der Körper nimmt dann diese Aminosäuren und macht daraus die
verschiedenen Proteine, dort, wo sie gebraucht werden. Einige werden
für die Muskeln gebraucht, einige für Organzellen und einige
für Hormone, usw.

Die Ernährungs-Protein Falle

Nicht alle Aminosäuren werden umgewandelt in Proteine. Einige
werden in Glukose umgewandelt und für die Energieverbrennung gebraucht.

Das ist ein Relikt aus der Zeit der Höhlenmenschen. Als wir Höhlenmenschen
waren, war die Nahrung knapp. Wir brauchten also Energie ganz gleich, was
wir zu essen hatten.
Was war mit Beeren? Kein Problem, sie enthalten Kohlehydrate, die man zur
Energieverbrennung brauchen konnte. Was war mit Nüssen? Ok, sie enthalten
Fett, was man zur Energieverbrennung brauchen konnte. Oder was ist mit
einem frisch erlegten Tier? Einiges von dem Protein wurde benötigt um
fettfreie Körpermasse zu bilden und der Rest wurde umgewandelt in Glukose
für die Energie.

Wie kann man herausfinden, ob Ihr Körper das Protein für die Muskeln
gebraucht, oder im Übermass in Glukose umwandelt?
Aminosäuren enthalten Nitrogen und wenn diese umgewandelt werden zu
Protein, verbleibt das Nitrogen im Körper als Teil des Proteins.
Wenn aber die Aminosäuren in Zucker umgewandelt werden, wird das Nitrogen
frei und verlässt durch den Urin den Körper.

Wenn Sie also wissen wollen, ob die Nahrung in Protein oder Zucker
umgewandelt wird, dann müssen Sie die Menge an Nitrogen im Blut messen.
Diese Messmethode wird Aminosäuren-Verwertung genannt ( engl.Amino Acid
Utilization, AAU oder auch NNU (Net Nitrogen Utilization).

Wenn z.B. das Protein in unserer Ernährung einen AAU Wert von 100% hat,
dann bedeutet das, daß es kein Nitrogen im Urin gibt und das der Körper
100% der Aminosäuren benutzen kann, um Protein daraus zu bilden.

Wenn aber die Protein Quelle in der Nahrung einen AAU Wert von nur 10%
hat,dann bedeutet es, das der Körper nur 10% der Aminosäuren nutzen kann,
um das für den Körper brauchbare Protein zu bilden und 90% davon in
Zucker umgewandelt wird.

Was ist die beste Quelle von Nahrungsprotein mit dem höchsten AAU Wert?
Es ist die Muttermilch. Das ist klar, denn Babys brauchen das Beste um
schnell heranzuwachsen.
Die nächst beste Quelle von Nahrungsprotein sind Eier, ganze Eier, nicht
nur das Eiweiß. Sie haben einen AAU Wert von 47%.

Weitere gute Quellen sind Fleisch, Geflügel und Fisch, alle ähnlich, mit
einem AAU Wert von ca. 32%.

Was ist mit den Protein-Shakes? Sie sollen ja großartig sein für den
Muskelaufbau. Der AAU Wert in den meisten Fällen beträgt aber nur 17%.
Das schliesst auch die ein, die aus Soya, Milchprodukten und sogar aus
Eiern gemacht wurden. 83% davon werden also im Körper zu Zucker
umgewandelt.

Auch Spirulina, eine populäre Nahrungsergänzung, hat nicht mehr als 6%
AAU.

Jetzt kann man verstehen, warum der Körper wenn er älter wird, zuviel
fettfreie Masse verliert, was einerseits daran liegt, daß er zuwenig
Protein oder das falsche Protein bekommt.

Hinzu kommt, daß das Verdauungssystem schwächer wird und weniger
Magensäure und Verdauungsenzyme produziert. Die reinkommenden Proteine
können nun nicht mehr richtig oder nur ungenügend in die wichtigen
Aminosäuren aufgespalten werden.

Aber was wäre, wenn man nicht auf das Verdauungssystem angewiesen wäre,
um die Protine in Aminosäuren aufzuspalten und die Aminosäuren direkt in
den Blutstrom reingehen könnten ?

Das Problem dabei it leider, daß man nicht einfach irgendwelche Amino
säuren kaufen kann, womit dann das Problem gelöst wäre.

Man braucht die richtigen Aminosäuren in der richtigen Zusammensetzung.
Wie sicher die meisten wissen, gibt es 8 sog.essentielle Aminisäuren.
Man kann diese aber nicht einfach xbeliebig zuführen, denn sie müssen auch
zusätzlich in der richtigen Balance zueinander stehen.

Es gibt so ein Produkt. Es wurde entwickelt von Dr.Minkoff, einem
bekannten amerikanischen Arzt und Triathlet.Leider kann man dieses Produkt
nur in USA u.Canada kaufen.

Ich habe aber eine deutsche Quelle ausgemacht, die ein sehr ähnliches
Produkt vertreibt, es hat zumindest den gleichen AAU Wert, hier heisst
dieser Wert NNU (Net Nitrogen Utilization)

Übersetzung aus dem englischen, Artikel von Dr. Frank Shallenberger

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.