Fatale allergische Reaktion auf Chemotherapie bei Brustkrebs

Gestern erhielt ich einen Bericht über eine
Studie von der “Northwestern University Feinberg
School of Medicine” in den USA,
Diese Studie deckte auf, daß 2 Frauen, die in
einem frühen Stadium von Brustkrebs erfolgreich
operiert wurden, mit Chemotherapie weiterbehandelt
wurden und dann gestorben sind.
Der Tod wurde nicht durch den Krebs verursacht,
sondern durch die hypersensitiven Reaktionen auf
Cremophor,dem Inhaltstoff der Chemotherapie.

Diese zwei Fälle von 287 Fällen,die untersucht
wurden,weil sie hypersensitive Reaktionen bei der
Behandlung mit Chemotherapie zeigten,führten
zum Tod durch diese starke allergische Reaktion
auf Cremophor.

Lesen Sie hierzu auch meine Artikel in der Kategorie
“Impfstoff-u.Medikamenten-Allergie”

Keinen verwandten Inhalt Inhalt gefunden.