Asthma und Paracetamol

Die weltweite Zunahme von Kindheits-Asthma ist
zurückzuführen auf die Einnahme des Schmerzmittels
Paracetamol.
Eine Internationale Studie über Asthma und Allergien
in der Kindheit (ISAAC) umfaßte 73 Zentren in 31
Ländern.
Die Forscher analysierten Daten von mehr als
200.000 Kindern und fanden eine Verbindung zwischen
der Einnahme von Paracetamol und der Entwicklung von
Kindheits-Asthma heraus.
Paracetamol stand auch in Verbindung mit einem erhöhtem
Risiko von Heuschnupfen und Ekzemen.
Die Wissenschaftler glauben,daß Paracetamol Veränderungen
im Körper hervorruft,die ein Kind anfällig machen für
Entzündungen und Allergien.

Keinen verwandten Inhalt Inhalt gefunden.