Vitamine,Mineralien und Aminosäuren Teil 5, Aloe Vera

Aloe Vera

Es gibt über 235 verschiedene Arten der Aloe-Pflanze. Sie wächst hauptsächlich in den Trockenregionen von Afrika, Asien, Europa und Amerika. Aloe Vera gehört zur Familie der Liliengewächse. Sie ist kaktusähnlich und gehört eigentlich zu der übergeordneten Familie der”Xerophyten”, also “Trockenheit liebende Pflanzen”. Nur wenige dieser 240 Arten werden als tauglich für Ernährungszwecke eingestuft, davon die wohl geeigneteste Aloe barbadensis miller.
Die Wirksamkeit der Pflanze, die bereits in 8000 Jahre alten indischen Schriften erwähnt wird, besteht darin, daß sie sechs antiseptisce, entzündungshemmende Stoffe produziert: Lupeol, Salicylsäure, Stickharnstoff, Zimtsäure, Phenole und Schwefel. Diese Mittel sind wirksam gegen Schimmelpilz, Bakterien, Pilze und Viren, Neben diesen Mitteln enthält die Pflanze ebenso Fettsäuren und Polypeptide (Immunstimulatoren).